Männergesangverein "Eintracht 1906" Siegelsbach e.V.
...weil singen einfach Spaß macht...

Aktuelles


Neuer Chorleiter und baldiger Neustart nach Corona-Zwangspause

Zum ersten offiziellen Sängerstammtisch nach der Corona-Zwangspause und der Verabschiedung von Dirigentin Katharina Hack trafen sich Sängerinnen und Sänger des MGV Siegelsbach am vergangenen Donnerstags erstmals wieder zu einem Sängerstammtisch in Michels Bistro. Da es unter den aktuellen Raumbedingungen aktuell noch keine abstandskonformen Probebetrieb geben kann, wollte sich der zukünftige Dirigent Tino Lauber endlich auch allen Sängerinnen und Säsngern präsentieren.

Tino Lauber ist Siegelsbacher und seit seinem 15. Lebensjahr Mitglied beim MGV Siegelsbach. Er wurde damals von Ehrenmitglied Meinhard Kraus zum Singen mitgenommen und hat es nie bereut. Unter Mathias Rickert war er auch bei den Flying Voices aktiv, bevor er selbst als Dirigent durchstartete. Inzwischen hat er mehrjährige Erfahrung und freut sich sehr, nun beim MGV Siegelsbach beginen zu dürfen. Die Bedingungen sind natürlich nicht die Einfachsten, aber Tino ist hochmotiviert, den Chor weiterzuentwickeln.

Mit Tino Lauber kommen aber auch Neuerungen: Probentag wird und ist ab sofort der Donnerstag. Außerdem wird der traditionelle Männerchor zukünftig in den gemischten Chor integriert, womit der MGV Siegelsbach wirde über Generationen hinweg gemeinsam singt, wie schon teilweise beim Jubiläum 2006.

Die Vorstandschaft des MGV Siegelsbach sucht aktuell gemeinsam mit Tino eine Möglichkeit, möglichst bald mit den Proben nach aktuell geltenden Hygiene- und Abstandsregeln beginnen zu können. Der Probenstart wird dann rechtzeitig bekannt gegeben.

Bis dahin freuen wir uns auch über neue Gesichter beim Sängerstammtisch immer donnerstags um 19:30 Uhr in Michels Bistro.


Es geht wieder los - Sängerstammtisch Siegelsbach           

Auch wenn es mit einer Singstunde noch nicht so ganz klappt, wird der MGV Siegelsbach sich zumindest wieder regelmäßig treffen. Am Donnerstag, 15.10.2020, ab 19.30 Uhr starten wir mit unserem ersten Sängerstammtisch in Michels Bistro (bitte Hygieneregeln beachten).

Der Donnerstag wird auch unser zukünftiger neuer Probetag mit unserem neuen Dirigenten Tino Lauber. Singen können wir leider noch nicht, Tino wird uns aber am Stammtisch seine Ideen verraten, was er alles mit uns vorhat.
Nach der langen coronabedingten Zwangspause freuen wir uns, euch alle endlich wiederzusehen.

Gleichzeitig planen wir unseren Probenbeginn und sind zuversichtlich, euch bald eine Lösung präsentieren können.

Die Vorstandschaft setzt alles daran, dass wir beim MGV bald wieder richtig los legen können.

Parallel zum Siegelsbacher Sängerstammtisch startet am Montag, 19.10.2020 von 18.30 bis -20.00 Uhr ein neues Chorprojekt des MGV Hüffenhardt in der Mehrzweckhalle. Die Halle dort ist groß genug, um Chorproben mit den notwendigen Abstandsregeln durchzufüren. Neue und alte Sänger und Sängerinnen sind herzlich willkommen, daran teilzunehmen.



Neuer erster Vorstand gewählt

Am Freitag, den 18.September 2020 fand die Generalversammlung des MGV „Eintracht 1906“ Siegelsbach im Gasthaus „Zur Eisenbahn“ statt. Nach der coronabedingten Verschiebung des ersten Termins Anfang April traf sich nun der Chor nach einer sehr langen Zeit ohne Vereinsaktivitäten zum ersten Mal wieder offiziell. Erster Vorsitzender Ulf Bauer begrüßte die Sängerschar. Nach der Totenehrung, die nur mit einer Gedenkminute und einem abgespielten Lied erfolgen konnte, war eine Satzungsänderung an mehreren Punkten auf der Tagesordnung. Diese wurde ohne Beanstandung einstimmig beschlossen. Ulf Bauer wies in seinem Jahresrückblick auf viele gemeinsame Aktivitäten 2019 hin. Vor allem die Choraktivitäten seit der Übernahme des Chors durch Katharina Hack zeigten einen neuen Schwung, den der Chor 2019 genommen hatte. Er zeigte aber auch einen Ausblick, wie es nach der Pandemie und mit neuem Chorleiter weitergehen kann. Silke Waldherr verlas anschließend den Jahresbericht. Kassier Florian Hehl berichtete dann über ein recht ordentliches Geschäftsjahr 2019. Kassenprüfer Holger Bauer bestätigte die ordnungsgemäße Buchhaltung und empfahl die Entlastung der Vorstandschaft.
Durch die Verabschiedung von Katharina konnte keine Stellungnahme des Dirigenten erfolgen..

Auch das Grußwort des Bürgermeisters entfiel aufgrund der Pandemiebedingungen.

Nach der Entlastung der Vorstandschaft standen Wahlen auf der Tagesordnung. Ulf Bauer hatte breeits vor einem Jahr angekündigt, sich nicht mehr der Wahl zu stellen. Somit war die Vorstandschaft auf die Suche nach einem Nachfolger gegangen, den man in Florian Hehl auch gefunden hatte. Nach einem längeren Tauziehen war es dann Nadja Reske, die sich für das Amt der 2. Vorsitzenden zur Wahl aufstellen ließ und auch einstimmig gewählt wurde. Sie übernimmt das Amt von Florian Hehl, der ebenfalls einstimmig  gewählt nun als 1.Vorstand die Geschicke des MGV lenken wird. Die weiteren Posten wurden alle einstimmig besetzt:

So bleibt Silke Waldherr Schriftführerin, Simon Mattscheck übernimmt die Kasse von Florian Hehl, Beisitzer wurden Klaus Hofmann, Arno Franzen, Norbert Kraus und Jennifer Bolta. Auch die Kassenprüfer Holger Bauer und Bernd Hofmann wurden in ihrem Amt wiedergewählt. Der Vorstand musste sich somit schweren Herzens von Ulf Bauer, Elena Holoch und Tobias Trumm verabschieden. Florian Hehl bedankte sich bei allen ausscheidenden Vorstandsmitgliedern für ihren Einsatz und wünschte sich, dass weiterhin alle aktiv im Chor bleiben.

Für vorbildlichen Probenbesuch wurden in diesem Jahr sowohl Männerchor als auch United Voices geehrt. So erhielten beim Männerchor Herbert Rickert, Siegfried Franzen und Reinhold Gremmelmaier ein Weinpräsent. Bei den „Jungen“ waren es mehr Ehrungen, waren aber die Kriterien auch nicht ganz so hoch wie beim Männerchor: Conny Emmert, Florian Hehl, Arno Franzen, Klaus Hofmann, Christiane Franzen, Gerald Nagel, Holger Bauer erhielten ebenfalls ein Weinpräsent.

In der abschließenden Aussprache stellte sich der zukünftige Chorleiter Tino Lauber vor. Er war bereits mit 14 Jahren Sänger beim Männerchor in Siegelsbach und ist dem Verein als passives Mitglieder immer treu gewesen. Der Vertrag mit ihm wurde noch nicht unterschrieben, da noch unklar ist, wann mit den Proben begonnen werden kann. Aber eins ist sicher: der Probentag wird nicht mehr der Freitag sein, sondern der Donnerstag. Die Vorstandschaft hatte sich trotzdem für Tino entschieden, da er der Chorleiter ist, der am Besten zum MGV Siegelsbach passt. Die Herausforderungen, die durch den Probetag-wechsel auf uns zukommen, wurden ausführlich diskutiert und dem Vorstand der Auftrag erteilt, möglichst bald mit den Proben beginnen zu können.

Die Mitglieder waren froh über die Verpflichtung von Tino, wenn auch nicht jeder Sänger den Probetagwechsel mitgehen kann. „Es ist unendlich schade, um jeden Sänger, den wir durch diese Entscheidung verlieren und wir würden uns freuen, das ein oder andere Gesicht dann vielleicht doch bald wieder begrüßen zu dürfen.“ Mit diesen Worten beendete der neue Vorstand Florian Hehl die Mitgliederversammlung und läutete den gemütlichen Teil des Abends ein.


Abschied von Chorleiterin Katharina Hack

Mitten in der coronabedingten Zwangspause des MGV Siegelsbach fiel die Hiobsbotschaft: Katharina, unsere Chorleiterin seit gut einem Jahr, muss ihr Studium entgegen aller Planungen in Dortmund fortsetzen und kann somit die Chorleitung ab Herbst nicht mehr fortführen. Somit war nun nach nur einem guten Jahr eine Abschiedsfeier notwendig, die keine Seite wirklich wollte. Durch die Lockerungen nach dem Lockdown ist zwar Singen im Chor noch nicht wirklich wieder möglich, aber ein Treffen der Sängerinnen und Sänger in Michels Bistro-Biergarten schon. So trafen sich sowohl Sänger des Männerchors, als auch Sängerinnen und Sänger der United Voices aus Siegelsbach und Hüffenhardt letzten Freitag, um Abschied zu nehmen von einer wirklich tollen Chorleiterin, die wir nur schwer ziehen lassen. Katharina bekam von Ulf Bauer (MGV Siegelsbach) und Tanja Bender (MGV Hüffenhardt) ein Geschenk der beiden Vereine sowie eine Spardose mit gesammeltem Startkapital für Dortmund überreicht. Danach war Katharina noch eingeladen, auf Klaus Kiermeyers Rikscha eine Runde mitzufahren. Katharina ihrerseits hatte sich auch ein schönes Abschiedsgeschenk für die Sängerinnen und Sänger überlegt: die überreichte jedem ein Samenpäckchen Blumen und ein Bild des Chors. Wir sollten an sie denken, wenn wir im nächsten Jahr die blühenden Blumen sehen, die aus den Samen gewachsen sind. Katharina bedankte sich für die schöne Zeit in Siegelsbach und drückte nochmals ihr Bedauern aus, uns in einer solche schweren Zeit für Chöre zu verlassen.

Der MGV Siegelsbach hat bereits die Fühler nach einem neuen Chorleiter ausgestreckt und ist guter Dinge, diesen bald präsentieren zu können.



Bei uns geht was! Klopapier-Challenge

Während einer Pandemie und dem zugehörigen Lockdown werden die sozialen Medien immer wichtiger. So kam auch gleich zu Beginn der vereinsfreien Zeit eine Challenge (Wettkampf) auf, die sich mit dem allgegenwärtigen Thema "Klopapier" beschäftigte. Die Videos der einzelnen Vereine kursierten überall in den sozialen Medien, ob es nun DLRG, Feuerwehr, Musikverein oder Chöre waren. Die United Voices blieben lange von der Herausforderung verschont, auch bei diesem "Quatsch" mitzumachen. Aber dann- Anfang Mai kam auf einmal die Email: ihr seid nominiert! Unsre Sängerfreunde aus Epfenbach von TonSpur hatten uns nominiert, ein Video zu produzieren, das eine Klopapierrolle auf der Reise durch die Haushalte der Mitglieder zeigt. 72 Stunden hatten wir dafür Zei und ja, wir haben es geschafft! Es hat allen viel Spaß gemacht, ein kurzes Video zu machen, auch wenn die Zeit wirklich knapp war. Aber wir haben die Herausforderung angenommen und durften nach 72 Stunden dann auch zwei weitere Vereine nominieren. Der MGV Liederkranz Adersbach hat sich sofort der Herausforderung gestellt und bereits nach kurzer Zeit ein Video online gestellt, das sich sehen lassen kann.

Somit waren die United Voices auch dabei bei der corona-bedingten Klopapier-challenge.


Bei uns geht was! digitaler Chor

Auch wenn in Corona-Zeiten der eigentliche Chorbetrieb brach liegt, ist der Chor nicht untätig.

Schon zu Beginn der probenfreien Zeit erhielt der Chor von der Chorleiterin bereits zwei neue Lieder, die zu Hause geübt werden sollen und können. Anhand beigefügten Übedateien konnten alle Sängerinnen und Sänger mit den Noten vor den Augen und der richtigen Stimme im Ohr ihr neues Lied einüben. Wie das funktioniert hat uns Katharina dann über eine Aufgabe bewiesen: das eine neue Lied sollte mit einer Kamera aufgenommen werden. Aus den einzelnen Videos schnitt Katharina dann in mühevoller Kleinstarbeit ein tolles Video, das uns als Chor zeigt, obwohl wir alle zu Hause gesungen haben.

Hier ist das Video des virtuellen Chors mit dem Lied: das kann uns keiner nehmen!



erste virtuelle Chorprobe der United Voices

"Toll, bitte wieder" war die einstimmige Meinung der Teilnehmer der ersten Online-Chorprobe der United Voices in Corona-Zeiten.Anfang März war der Chor punktgenau zum angedachten Konzert vorbereitet gewesen. Seit der Absage des Konzerts aufgrund der anrollenden Corona-Pandemie kam der Chor aber zu keiner Probe mehr zusammen. "Ich vermiss euch" schrieb eine der Sängerinnen mal in der WhatsApp-Gruppe. Dirigentin Katharina Hack machte sich dann Gedanken, wie man den Chor auch in Zeiten von Abstand und Kontaktverbot trotzdem zusammenbringen kann. Nach der Suche eines geeigneten Mediums war dann mit Jitsi Meet ein geeignetes Programm gefunden worden. So trafen sich einige Sängerinnen und Sänger vergangenen Mittwoch sehr spontan eben im virtuellen Probenraum.Katharina begrüßte alle Anwesenden und begann nach kurzer Zeit auch schon mit dem Einsingen, einem neen Kanon und altbekannten Liedern sowie einem ganz neu arrangierten Lied. Natürlich ist das gemeinsame Singen virtuell etwas ganz anderes als eine echte Chorprobe- aber es war ein Anfang. Die neue Situation erfordert eben auch neue Ideen.Nach dieser ersten Probe waren sich alle einig: auch wenn die Verbindung nicht durchgehend super war, war es schön, mal wieder ein paar Töne zu singen und v.a. auch die andren Chormitglieder mal wieder zu sehen. Nach der Probe ging es lustig weiter, man unterhielt sich noch bis weit in die Nacht hinein über den offenen virtuellen Raum. Somit war dann auch besiegelt, dass wir nun versuchen werden, regelmäßig solche Proben abzuhalten.

 


Mitgliederversammlung weiterhin ungewiss   

Nach Ausbruch der Corona-Pandemie war die Mitgliederversammlung der MGV Siegelsbach vorerst auf Mitte Mai verschoben worden. Da jedoch weiter ein Versammlungsverbot besteht, wird auch der angedachte Termin nicht haltbar sein. Die Mitgliederversammlung wird deshalb auf unbestimmte Zeit verschoben. Sobald es die Situation zulässt, wird der Termin der Versammlung an dieser Stelle rechtzeitig mitgeteilt.



Probenbetrieb eingestellt; weitere Entwicklung zu Corona wird abgewartet

Aufgrund der aktuellen unsicheren und dynamischen Entwicklung zum Corona-Virus werdern wir vorerst keine weiteren Chorproben abhalten. Unsere Chorleiterin Katharina wird wieder mit den Proben beginnen, sobald es uns erlaubt wird und uns neue, schwungvolle Lieder mitbringen.


Kindermusical war ein voller Erfolg!
Der neu gegründete Kinderchor führte am 14.Dezember 2019 das Weihnachtsmusical „Simeon“ mit 29 Kindern im Alter von 6 bis 12 Jahren auf. In nur wenigen Proben studierte Chorleiterin Katharina Hack ein 45-minütiges Musical mit ihnen ein, das die Zuschauer in der vollbesetzten katholischen Kirche in Siegelsbach begeisterte. Im Anschluss erreichten uns nur positive Rückmeldungen. Mit ansprechenden Dialogen und fetzigen Liedern wurde die Geschichte von Simeon aus der Bibel inszeniert. Man erlebte seine Geschichte und das Warten auf Jesus, den versprochenen Retter in verschiedenen Situationen: mal zuhause mit seinen Enkelkindern, mal bei den Hirten auf dem Feld, mal im Tempel mit Maria und Josef. Der Projektchor „United Voices“ hatte alle entstandenen Kosten übernommen und den Kindern nach der Aufführung ein Weihnachtsgeschenk überreicht. Auch im neuen Jahr soll es mit dem Kinderchor weitergehen, denn Katharina hat schon neue Ideen für ein weiteres Musical, das am Siegelsbacher Dorffest im Juli aufgeführt werden soll. Am kommenden Freitag, 17.Januar, ist die erste Probe im neuen Jahr von 18-19 Uhr im Bürgerzentrum Siegelsbach, zu der alle Kinder ab 7 Jahren eingeladen sind. Wir schauen den Film vom Weihnachtsmusical zusammen an. Am 24.Januar findet keine Probe statt, aber am 31.Januar wird wieder zusammen gespielt, gelacht, gesungen.


Zweite Kinderchorprobe im großen Bürgersaal

Letzten Freitag fand die zweite Probe für das Kindermusical im großen Ratssaal statt. Den Kindern hat es sichtlich Spaß gemacht, es kamen sogar Kinder, die eigentlich zum Fußball sollten. Aber das Singen und Tanzen macht den Kindern sehr viel Spaß.

Die Jungs würden sich über ein bisschen Verstärkung freuen, ansonsten ist Dirigentin Katharina Hack sehr glücklich über so viel Engagement der Kinder und deren Eltern.

Wer den Anmeldebogen noch nicht ausgefüllt hat, kann diesen auch auf der Homepage www.mgv-siegelsbach.de/Kinderchor finden und ausdrucken. Alle Kinder, die am Kindermusical teilnehmen wollen, sollten den Anmeldebogen unterschrieben spätestens beim nächsten Mal abgeben. Katharina bringt diese Woche auch nochmal Anmeldebögen mit. Die Gesangvereine Siegelsbach und Hüffenhardt freuen sich auf die Aufführung des Muscials am 14.12.19 in der katholischen Kirche in Siegelsbach.


Erste Kinderchorprobe ein voller Erfolg!

Mit 27 Kindern startet der neu gegründete Kinderchor des MGV Siegelsbach und Hüffenhardt am vergangenen Freitag, den 20.September. Die Dirigentin Katharina Hack ist begeistert über so viel Resonanz: „Wow! Ich freue mich, dass so viele Kinder zwischen 6 und 12 Jahren da waren und die erste Probe hat viel Spaß gemacht!“. Nach einem rhythmischen Kennenlernen mit Bodypercussion, führte Katharina die Kinder spielerisch auf eine Reise in den Dschungel für das Aufwärmen und Einsingen. Dort wurde das erste Lied „Jeppo y tai tai yeh“ in der Sprache der Maori-Indianer aus Neuseeland gelernt. Anschließend lernten die Kinder noch zwei Lieder sofort auswendig mit Bewegungen, die am Ende der Probe gleich vor den Eltern aufgeführt wurden. So konnte direkt gezeigt werden, was die Kinder beim allerersten Treffen schon gelernt haben. „Kinder lernen so viel schneller und leichter, auch ohne Notenblatt“, sagt Chorleiterin Katharina. „Und für das ganzheitliche Lernen sollen auch möglichst Gesten dabei gemacht werden, die mit dem Textinhalt verknüpft werden können.“ Auch die Vorstandschaften der beiden Vereine, sind erfreut über den gelungenen Auftakt und so viele Kinder, und hoffen auf weiterhin so gute Teilnahme. Es sind noch 7 Plätze frei und die Theaterrollen noch nicht verteilt, daher können noch Kinder am Freitag, 27.09 um 18 Uhr im BÜZ dazu kommen. Das Projekt wird von den Vereinen komplett finanziert, sodass es für alle Kinder kostenlos ist und sie sogar eine CD mit allen Liedern mit nach Hause nehmen dürfen.


Die „United Voices“ rocken den Ratssaal mit neuen SängerInnen!

Die Sommerpause des neu gegründeten Projektchores „United Voices“ aus Siegelsbacher und Hüffenhardter Sänger und Sängerinnen ist vorbei und somit startet das neue Mitsing-Projekt „du.wir.zamme“, das sein Finale in den beiden Konzerten am 06. und 07.März 2020 findet. „So voll war der Ratssaal freitagabends noch nie“, freut sich Chorleiterin Katharina Hack über die neu dazugestoßenen SängerInnen. Mit „Ich wart seit Wochen auf diesen Tag“ aus dem Song „Tage wie diese“ von den Toten Hosen wurde die Probe eröffnet, denn der Chor bereitet sich schon seit Mai auf diesen Projektstart vor. Neu gestaltete Werbeflyer mit frischen Chor-Fotos wurden komplett an alle Haushalte in Siegelsbach und Hüffenhardt verteilt, außerdem erregten die Bistro- und Pizza-Singstunden Ende Juli viel Interesse und Aufmerksamkeit. Neu war das Lied „Rock mi“ mit umgedichtetem Text, das die SängerInnen gleich auswendig lernten und großen Spaß daran fanden. Für die Konzerte hat unsere Dirigentin Katharina ein ansprechendes, abwechslungsreiches Programm aus deutschen und englischen Titeln zusammengestellt. Neue Sängerinnen und Sänger sind jederzeit herzlich willkommen. Während der Projektphase ist das Singen unverbindlich und kostenlos. Geprobt wird jeden Freitag von 20:30 Uhr bis 22 Uhr im BÜZ Siegelsbach.
Aktuelle Informationen zu Terminen, Veröffentlichungen und Proben finden sich auch auf der Homepage: www.mgv-siegelsbach.de


United voices – Zamme geht’s!

Du singst gerne? Dann bist du bei uns genau richtig! Der Chor „United Voices“ startet ein neues Projekt und lädt zum gemeinsamen Singen ein. So kannst du uns kennenlernen - unverbindlich und kostenlos. Der Start ist am 20.September um 20:30 Uhr im Bürgerzentrum Siegelsbach. Bis zum Projektfinale, den Konzerten am 06. und 07.März 2020, sind es dann nur noch 21 Proben. Erfahrene Chorsänger sind genauso willkommen wie mutige „Neue“, die keine Noten lesen können. Es geht einfach um den Spaß am Singen und an der Gemeinschaft. Es gibt keine Altersbeschränkung! Unsere neue Chorleiterin Katharina Hack weckt mit topaktuellen Songs auf Deutsch und Englisch unkompliziert und mit viel Leidenschaft unsere Stimmen und unsere Körper.


Kindermusical Simeon zu Weihnachten

Die neue Dirgentin des Siegelsbacher MGV und den United Voices möchte mit Kindern von 6-12 Jahren zu Weihnachten ein Musical aufführen. Hierfür sind alle Kinder aufgerufen, die Spaß am Musizieren und Singen haben. Die Proben finden jeden Freitag von 18-19 Uhr statt. Eine Übe-CD und die entsprechenden Noten für zu Hause gibt es nach der zweiten Probe und der Anmeldung für das Musical. Je mehr Kinder mitmachen, desto schönner und eindrucksvoller wird die Aufführung, die am 14.12.19 stattfinden wird.

Zur ersten Probe diesen Freitag, den 20.09.19 laden wir alle interessierten Kinder zu einer Schnupperprobe ein.



Kinderferienprogramm „Kreative Fadenbillder selbst gestalten“
Am 12.08. 2019 fand das diesjährige Kinderferienprogramm des MGV Siegelsbach statt, kreative Fadenbilder selbst gestalten.
Pünktlich konnten wir mit 13 Kindern starten.
Als erstes bekam jedes Kind ein Holzbrett und durfte sich aus den vorbereiteten Motiven eins aussuchen. Für jedes Kind war etwas Passendes dabei und deshalb konnte schnell losgelegt werden.
Das Motiv wurde auf das Holzbrett übertragen und dann gings los mit der „richtigen Arbeit“.
Jetzt wurde der Hammer geschwungen. Die Nägel wurden am Rand entlang in beliebigem Abstand eingeschlagen. Als alle einmal den geasamten Umriss genagelt hatten, war der erste Schritt geschafft.
Zur Stärkung für Zwischendurch gab es Salzgebäck, Kekse und Getränke.
Danach hat sich jedes Kind passende Wolle für sein Motiv ausgesucht. Nun ging es los mit dem nächsten Schritt. Für den Anfang knotete man ein Stück Wolle an einem Nagel fest und dann geht’s los mit Spannen. Damit die Kontur nachher gut zu erkennen ist , beginnt man damit einmal komplett die Außenlinie zu umwickeln und danach spannt man den Faden kreuz und quer bis man mit der Dichte des Netzes zufrieden ist. Zum Schluss wird wieder ein Knoten an einem Nagel gemacht. Fertig war das Nagelbild.
Zum Schluss haben die Kinder die Holzbretter um das Motiv herum noch mit Gemälden verziert und dann wurde auch schon das Abschlussbild gemacht.
Da es noch etwas Zeit war, sind die Kinder noch bis zum Abholen auf den Spielplatz und haben sich ausgetobt.
Danke an alle Kinder, es hat uns sehr viel Spaß mit euch gemacht.
Danke auch an Klaus und den SCS für die zur Verfügungstellung des Raumes sowie Elena Holoch, Conny Emmert und Tina Tessmer für die Orga und die Betreuung der Kids.

Bistro- und Pizza-Singstunden waren ein toller Erfolg!

„Es hat großen Spaß gemacht!“ – so die Sängerinnen und Sänger nach dem offenen Singen des Projektchores „United Voices“ aus Hüffenhardt und Siegelsbach. Als „Bistro- und Pizza-Singstunde“ beworben, trafen sich an den beiden vergangenen Freitagen jeweils ca. 60 Singbegeisterte im Biergarten von Michels Bistro in Siegelsbach und in jenem der Pizzeria Bella Marmaris in Hüffenhardt. Regelmäßige Sänger und viele Gäste sagen voller Freude deutsche und englische Rock- und Popsongs wie z.B. „Eye of the tiger“, „Rock mi“ und „Happy“. Die Organisatoren sind begeistert: „Wir haben sehr auf diese Abende hingefiebert und freuen uns über so viele Teilnehmer.“ Da waren die Biergärten schnell zu klein und es wurden zusätzliche Bänke aufgestellt. In ungezwungener Atmosphäre bei einem Feierabendbierchen, mal im Sitzen, mal im Stehen, in Chorformation und sogar im großen Kreis auf der wenig befahrenen Straße vor dem Bistro wurde schon direkt dreistimmig gesungen. So konnten alle, auch ohne Noten lesen zu können, mitsingen, denn nur der Spaß am Singen ist entscheidend. Der Abend war als kostenloses und unverbindliches Schnuppern gedacht, um Freunde und Bekannte zum Mitsingen zu motivieren. Bild- und Videoeindrücke davon finden sich auf der Homepage und der Facebook-Seite des Chores. „Am 20.September startet die Probenphase für unsere zwei Konzerte am 06. und 07.März in Hüffenhardt und Siegelsbach. Wir freuen uns über neue Mitsänger!“ so der 1.Vorstand Ulf Bauer des MGV Eintracht Siegelsbach. Das Projekt ist absehbar, denn es sind nur 18 Proben bis zum Konzert.“ Zeitgleich startet auch der neue Kinderchor für Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren, wo in nur drei Monaten das Weihnachtsmusical „Simeon“ einstudiert und im Dezember aufführt werden soll. „Nachwuchsförderung ist ein wichtiges Thema im Vereinsleben. Kinder blühen beim Singen richtig auf und haben große Freude dabei“ meint die Chorleiterin Katharina Hack, die mit großer Leidenschaft an dieses „Herzensprojekt“ herangeht. Herzliche Einladung an alle Kinder zu den Proben freitags von 18 bis 19 Uhr im Bürgerzentrum Siegelsbach ab 28.September 2019.

offene Chorprobe ein voller Erfolg

Zur ersten offiziellen offenen Chorprobe in Siegelsbach luden vergangenen Freitag die United Voices ins Bistro nach Siegelsbach ein. Die neue Dirigentin Katharina Hack hatte sich ein abwechslungsreiches Programm überlegt. So waren alle Sängerinnen und Sänger, wie auch die Gäste immer wieder auch aufgefordert, aufzustehen, beim Singen zu klatschen, schnippsen, aber auch zu laufen. Ein großer Kreis auf der Bahnhofstraße machte den Anfang. Ein Lied, das später dreistimmig gesungen wurde, ertönte aus hell erstrahlten Gesichtern, die sichtlich Spaß am Singen hatten. Nach einer Trinkpause durfte "Eye of the tiger" ausprobiert werden, das nach kurzer Probe bereits in Chorformation uraufgeführt   werden konnte. Im Ohr blieb auch der dreistimmige Kanon "Obstsalat" aus Mango, Kiwi und Ananas. Zum Abschluss der Probe wurde noch "Happy" angestimmt. Die Gäste wie auch die Sängerinnen und Sänger des Chors waren sehr begeistert und freuen sich auf die nächste offene Chorprobe in Hüffenhardt. Wer nun Lust zum Singen bekommen hat, kann und darf sich gerne dem Projektchor von United Voices anschließen, der am 20.09.19 startet und mit einem Konzert Anfang März seinen Abschluss findet.

Hier das Video zum Rückblick:


Bistro singt! - Offenes Chorsingen in Siegelsbach- Pizzeria singt! Offenes Chorsingen in Hüffenhardt
Gemeinsam   singen – in ungezwungener Atmosphäre bei einem Feierabendbierchen:   Dafür steht das neue offene Chorsingen des Projektchors „United Voices“ aus dem MGV Eintracht Siegelsbach und VOKALibitum Hüffenhardt, das   erstmalig am 19. Juli um 20 Uhr in Michel’s Bistro stattfinden wird   (zweiter Termin: Freitag, 26. Juli, 20 Uhr, in der Pizzeria Bella   Marmaris in Hüffenhardt).
Mitsänger, die gerne miteinander   Pop- und Rocksongs auf Deutsch und Englisch anstimmen wollen, sind   willkommen. Dabei ist es nicht notwendig, Noten lesen zu können, denn   der Spaß am Singen und der Genuss des Klangs, der entsteht, wenn viele   Stimmen sich vereinen, ist entscheidend.  Wer neugierig auf unsere neue Dirigentin ist, die seit Mai 2019 unsere Chöre leitet, kann sie hier   kostenlos und absolut unverbindlich in action erleben. Einfach   vorbeikommen und mitsingen!

Ein kleiner Vorgeschmack könnte dieses Video sein:


Nach neuer Chorleiterin nun auch neuer Name

"United Voices" heißt nun der junge gemischte Chor aus Flying Voices und MeloDiven aus Siegelsbach und VOKALibitum aus Hüffenhardt. Seit ca. einem Jahr proben alle Chöre nun bereits gemeinsam, nahmen auch schon Auftritte wahr, waren aber immer unschlüssig, wie sie sich als gemeinsamer Chor nennen wollen. Die neue Chorleiterin Katharina Hack war nun die Inititalzündung, auch den Namen zu erneuern. So wurden in den letzten Wochen fleißig Namensvorschläge gesammelt, die nun letzten Freitag zur Abstimmung kamen.

Unter den durchaus kreativen Vorschlägen waren auch einige Wortspiele mit Siegelsbach und Hüffenhardt. Überzeugen konnte aber die meisten Sängerinnen und Sänger dann die klare Aussage zu einer offensichtlich gut funktionierenden Kooperation mehrerer Chöre, was "united voices" ja übersetzt heißt- vereinte Stimmen.

Unter diesem neuen Chornamen wird es in den nächsten Wochen einige Veränderungen geben, die beispielsweise in der heute vorangekündigten "Bistro-Singstunde" erkennbar sind. Merken Sie sich den Termin vor! Vielleicht sind die "United Voices" ja genau das, was Sie immer gesucht haben!



erste offizielle Chorprobe mit Katharina Hack

Als Vertretung war Katharina Hack den Sängerinnen und Sängern schon bekannt. Aber wie wird die Probe sein, wenn sie die musikalische Verantwortung übernimmt? Welche Lieder wird sie mitbringen? Was wird bleiben, wie wir es kennen oder was wird anders?

Die Skepsis war unbegründet! Katharina kam mit einem Lächeln und erklärte: "Das wichtigste ist der Spaß am Singen, es geht nicht um Leistung. Ich möchte, dass die Sängerinnen und Sängergernein die Chorprobe kommen und einen schönen Abend erleben können.Dazu nutze ich verschiedene, fröhliche Methoden, um die Zeit abwechslungsreich zu gestalten.Lachen zwischendurch lockert - und tut gut!"

Und so war die Probe dann auch. Dem jungen Chor kamen strahlende Männerchor-Sänger entgegen, die singend und lachend die Treppe im BüZ herunterspazierten. Und der gemischte Chor war angenehm überrascht über die abwechslungsreiche Probe und die klaren Ansagen der neuen Chorleiterin. Mit wenigen Worten wussten wir, was sie von uns will. Auch wie "cool" singen geht, haben wir bereits in der ersten Probe gelernt.

Ein neues Lied hatte sie dabei: "Can´t stop this feeling" von Justin Timberlake. Auch das bereits bekannte "Tage wie diese" von den Toten Hosen hörte sich mit ein paar Tipps von ihr gleich viel besser an. Eine große Herausforderung wird dann noch "Thinking out loud" von Ed Sheeran, was aber auch schon sehr gut klappte.

So macht Singen Spaß und macht Laune. Man kann sich schon auf nächsten Freitag freuen, wenn Katharina evtl. nochmal neue Lieder mitbringt. Sie hat so viele Ideen, möchte einen Ausflug mit uns machen, möchte möglichst schnell ein Konzert organisieren und v.a. möchte sie, dass wir beim Singen zeigen, dass es uns Spaß macht.

Die Hausaufgabe für den gemischten Chor ist: Originale hören und mitsingen, verinnerlichen des Gefühls, das die Interpreten bei den jeweiligen Songs haben.


Das ist der ideale Zeitpunkt bei unserem Chor einzusteigen. Egal ob Mann noder Frau, wir haben haben für alle etwas passendes dabei und freuen uns über jedes neue Gesicht!

Der gemischte Chor probt jeden Freitag um 20:30 Uhr im Bürgerzentrum in Siegelsbach, der Männerchor probt bereits ab 19:30 Uhr.

Neue Chorleiterin Katharina Hack gibt ihre erste Chorprobe in Siegelsbach

Ab Freitag ,den 10.05.19 werden die Chorpoben in Siegelsbach von einer neuen Dirigentin geleitet. Zum ersten Mal hat somit der Männergesangverein Siegelsbach eine weibliche Chorleitung, die viel mit den beiden Chören und dem Verein vor hat. Die Proben finden zu den gewohnten Uhrzeiten statt:

ab 19:30 Uhr MGV Männerchorab

20.30 Uhr Frauenchor MeloDiven und Flying Voices gemeinsame Probe mit dem Chor aus Hüffenhardt. Es wird um vollzähliges Erscheinen aller Sängerinnen und Sänger gebeten.

Eine Vorstellung der neuen Chorleiterin erfolgt im nächsten Mitteilungsblatt.

 

Abschiedschorprobe Fabio Freund
Fabio Freund gibt nächsten Freitag, den 03.05.19 seine letzte Chorprobe mit beiden Chören:ab 19:30 Uhr MGV Männerchorab 20.30 Uhr Frauenchor MeloDiven und Flying Voices gemeinsame Probe mit dem Chor aus HüffenhardtDa sich Fabio dann vom Chor auch in einem anderen Rahmen verabschieden möchte, wurde in der Eisenbahn für uns reserviert. Alle Sängerinnen und Sänger werden gebeten, möglichst zu Probe und dem Abschied zu erscheinen.

Proben für neues Repertoire gestartet

Mit neuen Liedern und Ideen ist der MGV Siegelsbach mit seinem jungen gemischten Chor in das neue Jahr gestartet. Bei den gemeinsamen Proben mit VOKALibitum aus Hüffenhardt hat der Chor sichtlich Spaß an den neuen Liedern wie beispielsweise "Hulapalu", "Diamonds" oder auch "Skyfall".

Dirigent Fabio Freund hat Liedsätze herausgesucht, die Spaß machen und die Lieder klingen lassen wie die Originale. Der MGV Siegelsbach freut sich immer über neue Gesichter. Die Proben finden jeden Freitag statt und werden im Mitteilungsblatt und auf der Homepage (www.mgv-siegelsbach.de) veröffentlicht.

Mitgliederversammlung

Am Samstag, 26. Januar, fand die Generalversammlung des MGV „Eintracht 1906“ Siegelsbach im Gasthaus „Zur Eisenbahn“ statt. Der erste Vorsitzende Ulf Bauer begrüßte die Sängerschar sowie Bürgermeister Tobias Haucap. Nach der Totenehrung wies Bauer in seinem Jahresrückblick auf viele gemeinsame Aktivitäten hin, vom erfolgreichen Dorffest bis zu geselligen Ausfahrten. Die Weiterführung der erfolgreichen Kooperation mit dem Hüffenhardter Ensemble VOCALibitum benannte er als eines der vorrangigen Ziele für das kommende Jahr. In Vertretung der verhinderten Schriftführerin Silke Hofmann verlas Elena Holoch deren Jahresbericht. Kassier Florian Hehl berichtete anschließend über ein lebhaftes Geschäftsjahr 2018 und sprach sich abschließend dafür aus, für Jahre ohne Dorffest neue Einnahmequellen zu erschließen. Kassenprüfer Holger Bauer bestätigte die ordnungsgemäße Buchhaltung und empfahl die Entlastung der Vorstandschaft.
Dirigent Fabio Freund bescheinigte den aufstrebenden Trend der Auftrittsqualität und verwies auf den vordringlichen Bedarf an männlichem Sängernachwuchs. Auch eine Steigerung beim Probenbesuch wäre wünschenswert Für 2019/20 gab er eine abendfüllende Veranstaltung als Zielmarke aus. Hinsichtlich der sich lichtenden Reihen im Traditionschor teilte er die Auffassung der Vorstandschaft, sich konkrete Gedanken für ein geändertes Probenkonzept zu machen.
Bürgermeister Tobias Haucap bedankte sich bei den MGV-Mitgliedern für ihr Engagement zu einem reichhaltigen Vereinsleben im Ort. Mit Verweis auf Erfahrungen in der lokalen Fußballwelt ermunterte er den MGV, die Zukunft mit Hilfe von Kooperationen erfolgreich anzugehen.
Nach der Entlastung der Vorstandschaft standen Wahlen auf der Tagesordnung. Als Nachfolger für Tobias Budai wurde Florian Hehl als neuer Zweiter Vorstand gewählt. Ebenfalls neu in ihrem Amt ist Conny Emmert als zweite Notenwartin. Einstimmig bestätigt wurden Schriftführerin Silke Hofmann, MeloDiven-Vertreterin Nadja Reske, die Beisitzer Klaus Hofmann und Simon Mattschek sowie der zweite Kassenprüfer Bernd Hofmann. Notenwart Reinhold Gremmelmaier gab interessante Einblicke in die Probenstatistik. Für vorbildlichen Probenbesuch erhielten Klaus Hofmann, Meinhard Kraus und Reinhold Gremmelmaier ein Weinpräsent. Nachdem Vorstand Ulf Bauer eine kurze Vorschau auf die Termine im neuen Jahr gegeben hatte und keine Fragen mehr offen waren, ging man zum geselligen Teil der Veranstaltung über.  

Winterfeier des gemischten Chors in Hüffenhardt
Zu   einer gemeinsamen Weihnachtsfeier von VOKALibitum Hüffenhardt und dem jungen gemischten Chor Siegelsbach hatten die Vorstandschaften beider   Vereine vergangenen Samstag in den Vereinsraum nach Hüffenhardt   eingeladen. Liebevoll dekoriert und mit Lichtkegeln ausgeleuchtet   erschien der Vereinsraum sehr freundlich. Klaus Hofmann hatte wieder   gezaubert, Salate und Desserts wurden mitgebracht. Kulinarisch war auch das Getränkeangebot sehr groß. Der Abend klang in geselliger Runde aus. Die Kooperation mit dem Hüffenhardter  Chor begann 2018 im Juni und hat sich schon sehr gefestigt. Es ist nicht  mehr wegzudenken, dass man sich freitags in Siegelsbach zur Probe  trifft. Der Chor freut sich auf ein spannendes Jahr 2019. Neue  Sängerinnen und Sänger sind immer willkommen. Die aktuellen Probetermine  finden sich auf der Homepage: www.mgv-siegelsbach.de


Chor.poration auf dem Weihnachtsmarkt in Hüffenhardt

Zu einem ersten Auftritt mit einem kurzfristig beschlossenen neuen Namen machten sich die Siegelsbacher Sänger des Männerchors mit dem jungen gemischten Chor und den Hüffenhardter Sängerinnen und Sängern von VOKALibitum auf den Weg nach Hüffenhardt.

Dort durfte der neue Chor den Weihnachtsmarkt musikalisch umrahmen.

Der Chor bedankt sich bei Tino Lauber, der kurzfristig als Dirigent eingesprungen ist und alles aus uns herausgeholt hat.


Kooperation mit Hüffenhardt zielsicher

Diesen Sonntag fand in Hüffenhardt das alljährliche Grümpelschießen statt. Durch die aktuelle Singkooperation mit dem MGV Hüffenhardt waren auch Siegelsbacher Sängerinnen und Sänger mit am Start. Es starteten insgesamt drei Mannschaften, zweimal in der Herrenwertung, einmal in der Damenwertung.

Alle drei Mannschaften bestanden aus absoluten Laien und durften jeweils am MIttwoch oder Freitag zum Probeschießen antreten. Im Wettkampf wurden alle erzielten Punkte der drei Schützen addiert und als Mannschaftswertung mit den anderen Teilnehmern verglichen.

Die Mannschaften landeten zwar nicht auf den ersten Plätzen, die Teilnehmer hatten aber sichtlich viel Spaß und Laune an der Kooperation auch bei einem solchen Wettbewerb.

Der Chor freut sich über weitere Sängerinnen und Sänger, die an unserer neuen Gemeinschaft teilhaben möchten. Chorproben finden wöchentlich freitags um 20:30 Uhr im BüZ statt. Infos auch immer aktuell auf: www.mgv-siegelsbach.de

Helferfest

Ein wirklich gelungenes Dorffest durfte der MGV auch 2018 wieder in seiner Chronik verbuchen. Doch alleine hätten die Sängerinnen und Sänger das Fest in diesem Jahr nicht stemmen können. Deshalb waren viele Helferinnen und Helfer aus Familie und Bekanntenkreis eingesprungen und hatten tatkräftig mitgeholfen. Am Freitag bedankte sich die Vorstandschaft des MGV mit einem gemütlichen Helferfest bei allen, die zum Gelingen des Dorffestes beigetragen haben. Vor allem, nach dem Ausfall von Klaus Hofmann am Sonntag morgen waren einige Helfer eingesprungen. Ulf Bauer sprach in seiner Begrüßung allen einen ganz großen Dank aus und eröffnete das Buffet, das neben Schnitzel und Frikadellen aus der Eisenbahn auch verschiedene Salate der Sängerinnen beinhaltete. Bei späterem Kuchenbuffet und Knabbersachen blieben keine Wünsche offen. Auch die Kleinen, die immer wieder mitgeholfen hatten, hatten am Helferfest ihren Spaß.

Die Vorstandschaft des MGV bedankt sich hiermit nochmals bei allen Helfern, v.a bei denjenigen, die leider am Freitag nicht dabei sein konnten.

Erste MGV-Backwerkstatt

Als einen der letzten Programmpunkte beim diesjährigen Kinderferienprogramm in Siegelsbach boten die Sängerinnen des MGV Siegelsbach eine kreative Backwerkstatt an. 13 Kinder hatten sich für letzten Freitagmittag im Sportheim angemeldet. Leider lag die Anwesenheitsquote nur bei knapp 50 Prozent. Elena, Valerie, Nadja und Conny freuten sich aber über alle Kinder und bastelten mit den Kindern in den nächsten Stunden richtig kleine Kunstwerke aus Fondant. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die verzierten Muffins durfte jedes Kind mit nach Hause nehmen. 



Als erstes durfte jedes Kind den weißen Fondant in einer Farbe einfärben. Dazu musste man die Lebensmittelpaste mit viel Kraft in den weißen Fondant einkneten. Nach dem Kraftakt war aber erst mal Händewaschen angesagt, da alle komplett eingefärbte Hände hatten. Erst dann konnte es an die eigentliche Arbeit gehen. Den ersten Muffin durfte jedes Kind nach Anleitung von Nadja verzieren, Schritt für Schritt entstand aus grünen Kugeln und Würsten der Froschkönig auf einer goldenen Kugel. Wer wollte konnte ihm noch eine Krone aufsetzen oder ihn mit Messer und Zahnstocher verzieren. Die Kinder waren hochkonzentriert bei der Arbeit und es entstanden sehr schöne Froschkönig-Exemplare. Nach dieser Hauptarbeit durfte jedes Kind noch zwei weitere Muffins frei nach Lust und Laune verzieren, mit Streuseln, Perlen, Zuckerschrift oder ausgestochenem Fondant. Dabei waren der Kreativität keine Grenzen gesetzt und es entstanden wahre Wunderwerke. Der MGV bedankt sich bei allen erschienenen Kindern, den helfenden Sängerinnen und Klaus und dem SCS für die zur Verfügungstellung des Raumes.

Hüffenhardt goes Siegelsbach - wir machen jetzt gemeinsame Sache

Seit 3 Wochen proben wir nun schon gemeinsam und stellen fest- es macht uns Spaß! VOKALibitum aus Hüffenhardt hatte aus diversen Gründen angefragt, ob der junge gemischte Chor aus Siegelsbach an einem gemeinsamen Projektchor Interesse hätte. Ja, haben wir gesagt und  schon eine Woche später kamen die ersten Sängerinnen aus Hüffenhardt zum Schnuppern in unsere Chorprobe.

Und da sie jetzt schon 2 mal wiedergekommen sind, wissen wir, dass es ihnen Spaß macht.

Unser aktuelles Ziel: ein Auftritt auf dem Schlachtfest des MGV Bargen am Freitag, den 14.09.18

Das wäre aktuell der ideale Zeitpunkt für Schnupperwillige. Wir haben jetzt noch eine Probe vor dem Auftritt (07.09.18)

Unsere aktuellen Songs: "Africa" von Toto, "Tage wie diese" von den toten Hosen und "No roots" von Alice Merton. Wer möchte, kann gerne einfach vorbei kommen und mitsingen.Wir freuen uns über jeden "Schnupperer"!